Louis Poulsen A/S

Tirpitz
Weitere Inspiration holen

Museum Tirpitz

In der unter Naturschutz stehenden Dünenlandschaft an der dänischen Westküste hat das Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) ein atemberaubendes und zugleich nahezu unsichtbares Museum erschaffen. Verantwortlich für die Beleuchtungsplanung zeichnet Louis Poulsen. Das Unternehmen hat für dieses Projekt eine Leuchte in Sonderanfertigung designt.

Das unsichtbare Museum erstrahlt zwischen den Dünen

Von Beginn an kam dem Licht eine besondere Rolle bei der Gestaltung der 2.800 m2 großen Ausstellungsfläche zu. Mit ihren großen, offenen Glaselementen steht sie im starken Kontrast zu dem dahinterliegenden düsteren Bunker.

Für dieses Projekt entwickelte Louis Poulsen einen Plan für die Beleuchtung, der auch eine neue Pendelleuchte umfasst. Dank ihrer klaren, konischen Form wird das Licht wirkungsvoll nach unten gerichtet. Zugleich ist sichergestellt, dass die Räume wie auch die darin befindlichen Gegenstände in Szene gesetzt werden, ohne dass der dramatische Effekt der Ausstellungen beeinträchtigt wird.

Tirpitz liegt nahe der dänischen Kleinstadt Varde in Westjütland. Das Museum nimmt seine Gäste mit auf eine Reise durch die geheimnisumwobenen Geschichten, die man sich an der Westküste erzählt – über Schiffbrüche, gefährliche Schmuggler und verbotene Liebschaften während des 2. Weltkriegs. Das eigentliche Museum ist in eine Sandrampe eingelassen worden, die – von Menschenhand geschaffen – hoch zu einem alten Bunker führt. Hierdurch kommen in einem einzigen Gebäude gleich drei Museen zusammen und schaffen eine spektakuläre Kulturinstitution in einer Landschaft, die davon abgesehen unter strengstem Naturschutz steht.

Mehr sehen

„Es galt, nicht nur funktionellen und technischen Anforderungen zu genügen. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, eine Leuchte zu schaffen, die die schlichte Formensprache des Museums und dessen Ausführung in den klaren Werkstoffen Beton, Glas und Stahl aufgreift. Hier ist alles auf das Wesentliche reduziert, ohne jegliche Verzierungen. Und genau so sollte auch die Leuchte sein. So kamen wir auf eine LED-Leuchte in kompakter konischer Form aus galvanisiertem Zink, die perfekt zu einem Gebäude passt, in dem nichts übergemalt ist und wo alles in reinster Ehrlichkeit bloßliegt.“ 

Ole Elkjær-Larsen, Architekt bei BIG und Projektleiter des Tirpitz-Projekts

Design to Shape Light

Louis Poulsen wollte schon immer mehr, als nur Leuchten zu entwerfen. Wir wollen dem Licht Form verleihen und eine Atmosphäre schaffen, in der sich Menschen wohlfühlen – sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen. Die Form des Lichts gestaltet Räume. Und unsere Produkte sollen mit den Räumen, die sie gestalten, harmonieren – indirekt, sanft und einladend.

Erfahren Sie mehr

Inspirierenden Beleuchtungslösungen

Melden Sie sich für die Newsletter von Louis Poulsen an und erfahren Sie als Erstes von unseren aufregenden Produktneuheiten, Projekten und inspirierenden Anwendungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt.

Möchten Sie sich von unserem Newsletter abmelden?

Vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter.

Wir freuen uns darauf, Ihnen mit unseren Produkten, die dem Licht Form verleihen, Inspiration zu liefern.

In Kürze erhalten Sie Ihren ersten Newsletter.

Wenn Sie sich schon jetzt inspirieren lassen möchten, besuchen Sie einfach unseren Instagram-Feed.

 

Følg Louis Poulsen på instagram