<p>Poul Henningsens erfolgreichstes Leuchten-Model PH 5 ist ab Oktober 2017 erstmals in einer kleineren Version erh&auml;ltlich. Henningsen gab seinem legend&auml;ren Entwurf einen eher pragmatischen Namen. Neben den Initialen enth&auml;lt dieser ebenso einen Hinweis auf den Durchmesser des Oberschirms von 50 Zentimetern. Louis Poulsen verkleinert diesen nun auf 30 Zentimeter und schafft damit eine neue, kleine Gr&ouml;&szlig;e des Klassikers. Die Bezeichnung PH 5 Mini ist eine Hommage an die Leuchten-Koryph&auml;e.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Gemeinsam mit der d&auml;nischen Designerin und Farbexpertin Louise Sass wurden zudem dynamische Farbvarianten entwickelt: Hues of Orange, Hues of Rose, Hues of Red, Hues of Green, Hues of Blue und Hues of Grey. Der Clou ist, jeden der drei Schirme unterschiedlich stark einzuf&auml;rben. Mit dem oberen beginnend, im dunkelsten Ton, werden die unteren in jeweils helleren, weicheren T&ouml;nen derselben Farbe lackiert. Mit den drei Abstufungen kreiert Sass eine verspielte, erfrischende Optik. Dar&uuml;ber hinaus steht die urspr&uuml;ngliche wei&szlig;e Variante des Originals sowie das zeitgem&auml;&szlig;e Modern White zur Auswahl. Ob als einzelne Lichtquelle, beispielweise &uuml;ber dem Esstisch oder in verschiedenen Kombination, strahlt die Leuchte Leichtigkeit und zeitloses Interior Design aus.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Die PH 5 Mini ist ab Oktober 2017 f&uuml;r einen UVP von 535 Euro erh&auml;ltlich.</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <h4>Poul Henningsen und die Entwicklung der PH 5</h4> <p>&bdquo;Warum haben die Blinden, die sich selbst als Lichttechniker bezeichnen, nie wirklich die Farben des Tageslichts betrachtet? Obwohl es das ist, was dem Licht und dem Leben seine wahre Pracht verleiht.&ldquo; &ndash; Poul Henningsen, 1958.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Er war ein Pionier des Lichtdesigns und ma&szlig;geblich einer der Ersten, der erkannte wie wichtig es ist, Licht eine Form zu verleihen. Wie keine andere steht die Leuchte PH 5 auch heute noch f&uuml;r die vollkommene Verschmelzung von Design und Funktion. Im Jahr 1958 entwarf der Architekt die Pendelleuchte, als Weiterf&uuml;hrung seines Dreischirmsystems aus dem Jahr 1926. Basierend auf Henningsens akribischer Analyse der reflektierenden Eigenschaften des Lichts, wird sie weltweit als Klassiker des d&auml;nischen Designs gesch&auml;tzt. Die innovative blendfreie Form sowie das gleichm&auml;&szlig;ig ausgestrahlte, besonders angenehme Licht, machten PH 5 schlie&szlig;lich zu einem Synonym f&uuml;r die PH-Leuchten-Serien.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Henningsen entwarf die PH 5 als Reaktion auf die st&auml;ndigen Ver&auml;nderungen der Form und Gr&ouml;&szlig;e von Gl&uuml;hlampen. Ganz gleich, wie die Leuchte montiert und welche Art von Leuchtmittel verwendet wird &ndash; sie bleibt vollst&auml;ndig blendfrei. Ein weiteres Ziel war die Verbesserung der Farbwiedergabe des Leuchtmittels. Kleine rote und blaue Schirme werden verwendet, um die Farbe in dem Bereich des Spektrums zu erg&auml;nzen, den das Auge am schlechtesten wahrnimmt, eben Rot und Blau. Parallel wird das Licht dadurch im mittleren gelb-gr&uuml;nen Bereich ged&auml;mpft. Hier ist das menschliche Auge am empfindlichsten. Das nach unten gerichtete, zugleich nach Au&szlig;en gestreute Licht wirkt auf den Betrachter wohltuend und nat&uuml;rlich. Mit Hilfe des Dreischirmsystems wird eine zuvor nie dagewesene annehmliche Atmosph&auml;re geschaffen.</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <h4>F&uuml;r weitere Presse-Informationen wenden Sie sich bitte an:</h4> <p>Oliver Nieto-Tr&ouml;ger, Brand &amp; PR Manager Louis Poulsen Central Europe</p> <p>Tel.: +49 170 6531856. E-Mail: ont@louispoulsen.de</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <h4>&Uuml;ber Louis Poulsen</h4> <p>Louis Poulsen ist ein d&auml;nischer Beleuchtungshersteller, der 1874 gegr&uuml;ndet wurde. Durch die enge Zusammenarbeit mit Designern und Architekten wie Poul Henningsen, Arne Jacobsen, Verner Panton, Vilhelm Lauritzen, &Oslash;ivind Slaatto, nendo (Oki Sato), Shoichi Uchiyama, Louise Campbell und Mads Odg&aring;rd hat sich Louis Poulsen als einer der wichtigsten Anbieter f&uuml;r architektonische Beleuchtungsl&ouml;sungen auf dem Weltmarkt etabliert. Das Unternehmen bietet eine gro&szlig;e Auswahl an Beleuchtungsm&ouml;glichkeiten, die sowohl den professionellen als auch an den Heimbeleuchtungsmarkt ansprechen. Hinter jedem Produkt von Louis Poulsen steckt eine Geschichte. Das Design lenkt den Fokus auf das Licht selbst und die Idee hinter dem Produkt. Im Vordergrund steht die Vervollkommnung der Konzepte und Visionen des Architekten, Innenarchitekten oder Lichtspezialisten &ndash; stets im Einklang mit Louis Poulsens Beleuchtungsphilosophie: &bdquo;Design to Shape Light.&ldquo;</p> <p>&nbsp;</p> <p>Mit seinen Ausstellungsr&auml;umen in Kopenhagen, Stockholm, Miami, Oslo, Los Angeles, Tokio und D&uuml;sseldorf ist Louis Poulsen auf der ganzen Welt pr&auml;sent.&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p>Pressemitteilung August 2017</p> <p>&nbsp;</p>