Cirque ist mehr als nur eine Leuchte – sie ist ein visuelles Erlebnis Die Leuchte Cirque strahlt ein sehr angenehmes, weiches und stimmungsvolles Licht ab. Mit ihrer einzigartigen Form und der matten, weißen Innenseite sorgt sie für eine direkte, nach unten gerichtete Lichtabstrahlung. Von Zweigbergk weist außerdem auf eine spezielle Reflektion hin: „Wenn man die Pendelleuchte über eine Oberfläche hängt, wird das Licht von dieser sowohl in die Umgebung als auch zur Leuchte selbst reflektiert. Dadurch entsteht eine weitere Farbkombination auf den Konturen der Leuchte.“ Dieses Zusammenspiel des Lichts gepaart mit dem Eindruck, dass die Leuchte in der Luft rotiert wie die Tivoli-Attraktionen, spielt auf Clara von Zweigbergks ursprüngliche Inspiration aus dem Freizeitpark an.

 

Die matte, lackierte Oberfläche sorgt für ein zartes Erscheinungsbild – obwohl die Leuchte aus Aluminium gefertigt ist. Die robuste Konstruktion ist pflegeleicht und eignet sich damit beispielsweise ideal für Küchen – insbesondere über Tischen, Theken oder Kücheninseln – Kinderzimmer, Eingangsbereiche sowie Wohn- und Esszimmer. Cirque kann einzeln oder sowohl in Reihen als auch in Gruppen aufgehängt werden.

 

„Im ausgeschalteten Zustand kann man in die Leuchte blicken und sich vorstellen, dass man sich unter einem Heißluftballon befindet“, so von Zweigbergk. Eine Form zu entwickeln, die sich erst ausdehnt und dann nach unten hin verengt, bedurfte ebenso wie der präzise Lackierprozess für die Außenseite, einiger innovativer Ideen. „Es war eine glückliche Fügung, dass ich bei meinem ersten Leuchtendesign mit dem  produktionsteam von Louis Poulsen zusammenarbeiten durfte. Dieses entwickelte völlig neue Produktionsabläufe, um den Leuchtenschirm in einem Stück aus gezogenem Aluminium zu fertigen und die Außenseite so zu lackieren, dass die verschiedenen Farbbereiche auf der konturierten Oberfläche perfekt aufeinandertreffen“, erzählt die Designerin.

 

Alle drei Größen – mit einem Durchmesser von 150 mm, 220 mm und 380 mm – sind in dem neuen, grauen Look erhältlich und bieten Raum für verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Die Cirque verfügt über eine E27-Fassung, womit sie für alle derzeit erhältlichen LED-Leuchtmittel geeignet ist. Der Verbraucher hat die freie Wahl, sich für genau das Leuchtmittel zu entscheiden, welches in einem bestimmten Bereich die beste Farbwiedergabe und Lichttemperatur erzeugt. Die grauen Cirque-Pendelleuchten sind ab Februar 2018 erhältlich.

 

 

Über Clara von Zweigbergk

Clara von Zweigbergk ist in Stockholm (Schweden) geboren und studierte Grafikdesign und Illustration an der Beckmans School of Design in Stockholm sowie am Art Center College of Design in Pasadena (USA). Nach fünf Jahren als Gründerin und Teilhaberin von Rivieran – einem in Stockholm ansässigen, interdisziplinären Designstudio – und vier Jahren als Senior Graphic Designer bei Lissoni Assiciati in Mailand, eröffnete sie ihr Studio in Stockholm. Dort arbeitet sie an Grafiken und Designs mit Papier, Farbe, Typographie und Formen. Ihre Projekte beinhalten visuelle Identitäten, Fotokunst und eine wachsende Reihe von Produkten für Unternehmen wie Hay und Louis Poulsen. Von Zweigbergks Arbeit findet internationale Anerkennung. Sie hat bereits einige Design-Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Bruno Mathsson Award im Jahr 2016, den RUM Designer of the Year Award ebenfalls im Jahr 2016 und den Wallpaper Design Award im Jahr 2012.

 

 

Über Louis Poulsen

Louis Poulsen ist ein weltbekannter Hersteller von Designerleuchten, der auf 140 Jahre Geschichte zurückblicken kann. In enger Zusammenarbeit mit Stardesignern und weltberühmten Architekten wie Poul Henningsen, Arne Jacobsen, Verner Panton, Vilhelm Lauritzen, Øivind Slaatto, nendo/Oki Sato, Shoichi Uchiyama, Anu Moser, Louise Campbell und vielen anderen entstanden Leuchten wie etwa die PH Artichoke, PH 5 und verschiedene andere PH Leuchten sowie Collage, Enigma und die AJ Serie. Das Beleuchtungsprogramm spannt den Bogen von zeitlosem bis hin zu modernem Design für den Gebrauch im privaten Wohnbereich und den professionellen Einsatz. Ein sehr großer Teil der Produkte von Louis Poulsen entstand in Verbindung mit Bauprojekten. Jede Leuchte wurde somit für ganz bestimmte Beleuchtungsaufgaben geschaffen. Hinter allen Produkten von Louis Poulsen verbirgt sich eine Entstehungsgeschichte, die untrennbar ist mit den Ideen und Visionen der Architekten und Designer, die sich mit dem Thema Licht intensiv auseinandergesetzt haben, dabei aber stets der Design- und Beleuchtungsphilosophie von Louis Poulsen treu geblieben sind. Diese steht für einfaches und ansprechendes Design, das dem Licht Form verleihen soll. Ziel ist es, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die Menschen ebenso wie Räume positiv beeinflusst. Mit Ausstellungsräumen in Kopenhagen, Stockholm, Miami, Oslo, Los Angeles, Tokio und Düsseldorf ist Louis Poulsen auf der ganzen Welt präsent.

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Oliver Nieto-Tröger, Brand & PR Manager Central Europe Tel.: +49 170 6531856, E-Mail: ont@louispoulsen.de

 

Pressemitteilung, Januar 2018