Louis Poulsen präsentierte auf der Light + Building 2018 in Frankfurt am Main erstmals die neue Mastleuchte LP Xperi. Der futuristische Designansatz basiert auf der Annahme, dass eine Straßenleuchte nicht nur optisch ansprechend wirken muss, wenn sie eingeschaltet ist, sondern ebenso visuell interessant sein soll wenn sie ausgeschaltet ist. In diesem Sinne bietet die LP Xperi Mastleuchte für Anlieger- und Ortsstraßen den Anwohnern sowie Passanten eine Rund-um-die-Uhr-Erfahrung. Bei Tag erfasst das rippenförmige, geometrische Design die Sonnenstrahlen und filtert sie durch die Leuchte. Gleichzeitig bietet die Leuchte durch ihre offene Struktur einen dynamischen, sich ständig verändernden Blick auf den Himmel. Mit Einbruch der Dunkelheit wird die LP Xperi in einem leuchtenden Mix aus modernen Designkomponenten, Materialien und fortschrittlicher Technik entfacht.

 

Die fortschrittliche Mastleuchte wurde als raffiniertes Designkonzept für Anlieger- und Ortsstraßen konzipiert, ist energiesparend und zeichnet sich durch eine geometrische und doch organische Formensprache aus. Aus größerer Entfernung kann der obere Teil der Leuchte wie ein geschlossener Schirm erscheinen. Aus der Nähe werden auf der Unterseite ihre Rippen sichtbar. Diese dienen dabei als Reflektorteile, die – sanft zum Auge – den darunterliegenden Raum mithilfe zentral positionierter LEDs direkt beleuchten.

 

Als Aluminiumleuchte besteht LP Xperi aus einem einzigen Element, was die Installation erleichtert. Neben innovativem Design bietet die Mastleuchte eine breite Auswahl an asymmetrischen und symmetrischen Lichtprofilen für eine optimale und gleichmäßige Beleuchtung verschiedener Straßengeometrien, sodass die Leuchte den jeweils herrschenden örtlichen Anforderungen gerecht wird.


Die Mastleuchte LP Xperi ist ab September 2018 erhältlich.

 

Über Christian Flindt

Christian Flindt (geb. 1972) begann die Zusammenarbeit mit Louis Poulsen bereits im Jahr 2006 und hat seitdem die Stehleuchte Flindt 220, die Pendelleuchten Flindt 220 sowie 475, eine Flindt Pollerleuchte und die LP Grand Family entwickelt.

 

Der vielseitige Licht-, Interior- und Industrie-Designer schloss 2002 sein Studium an der Aarhus School of Architecture sowohl mit einem MAA als auch MDD Abschluss ab und gründete bereits 2003 sein eigenes Designstudio. Flindts Arbeiten zeichnen sich durch einen starken Fokus auf die zwischenmenschliche Kommunikation aus – dies zeigt sich insbesondere in seiner Art, Möbel- und Produktdesign neu zu denken und führt zu Produkten, die Menschen dazu anregen, neue Verbindungen zu schaffen. Die mutigen und frischen Designs in klassischen Konstruktionen zeigen seinen innovativen Ansatz und Mut zum Experiment. In seiner Arbeit mit dem LED-Design hat er zum Beispiel wiederholt seine Fähigkeit hervorgehoben, so ungleichartige Felder wie Beleuchtungs- und Möbeldesigns miteinander zu vereinen.

 

Christian Flindts Arbeiten wurden bereits weltweit ausgestellt. Zudem gewann er zahlreichePreise, wie den Bolig Magasinet Design Award für die Louis Poulsen Flindt-Reihe sowie zuvor den ELFORSK Preis des Dänischen Energie-und Elektrizitätsministeriums für die Flindt Pollerleuchte im Jahr 2014.

 

Über Louis Poulsen

Louis Poulsen ist ein weltbekannter Hersteller von Designerleuchten, der auf 140 Jahre Geschichte zurückblicken kann. In enger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen und bereits verstorbenen Stardesignern und weltberühmten Architekten wie Poul Henningsen, Arne Jacobsen, Verner Panton, Vilhelm Lauritzen, Øivind Slaatto, nendo/Oki Sato, Shoichi Uchiyama, Anu Moser, Louise Campbell und vielen anderen entstanden Leuchten wie etwa die PH Artichoke, PH 5 und verschiedene andere PH Leuchten sowie Collage, Enigma und die AJ Serie. Das Beleuchtungsprogramm spannt den Bogen von zeitlosem bis hin zu modernem Design für den Gebrauch im privaten Wohnbereich und den professionellen Einsatz. Ein sehr großer Teil der Produkte von Louis Poulsen entstand in Verbindung mit Bauprojekten. Jede Leuchte wurden somit für ganz bestimmte Beleuchtungsaufgaben geschaffen. Hinter allen Produkten von Louis Poulsen verbirgt sich eine Entstehungsgeschichte, die untrennbar ist mit den Ideen und Visionen der Architekten und Designer, die sich mit dem Thema Licht intensiv auseinandergesetzt haben, dabei aber stets der Design- und Beleuchtungsphilosophie von Louis Poulsen treu geblieben sind. Diese steht für einfaches und ansprechendes Design, das dem Licht Form verleihen soll. Ziel ist es, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die die Menschen ebenso wie die Räume positiv beeinflusst. Mit Ausstellungsräumen in Kopenhagen, Stockholm, Miami, Oslo, Los Angeles, Tokio und Düsseldorf ist Louis Poulsen auf der ganzen Welt präsent.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Oliver Nieto-Tröger, Brand & PR Manager Central Europe
Tel.: +49 170 6531856, E-Mail: ont@louispoulsen.de