Louis Poulsen A/S

Merete Christensen & Bo Seedorff

Merete Christensen & Bo Seedorff

Merete Christensen und Bo Seedorff betreiben bereits seit mehr als 20 Jahren ein gemeinsames Architekturbüro.

Da sie mitten in Kopenhagen leben und arbeiten, dicht am Hafen und am Puls der Stadt, genießen sie es, einen Teil des Jahres in Südjütland zu verbringen, woher beide stammen.

Merete hat an Dänemarks Designschule studiert, die sie 1988 abschloss. Mit einem Hintergrund als Orgelbauer war Dänemarks Designschule auch für Bo eine natürlich Entscheidung, die er 1985 abschloss. Nachdem Bo einige Jahre bei 11Design tätig war, gründeten Bo und Merete zusammen SEEDORFF DESIGN.

”Wir beschäftigen uns mit Einrichtungs-, Möbel- und Produktdesign. Ausgehend von einer fortdauernden Untersuchung der Zeit, des Orts und der Funktion der Aufgaben bemühen wir uns stets um die optimale Kombination aus Innovation, Qualität und Preis. Wir beschäftigen uns vor allem damit, 'ortsspezifische' Aufgaben zu lösen. Einrichtung, Inventar und Beleuchtung, entworfen und ausgeführt für einen speziellen Ort und eine spezielle Funktion. Das bedeutet auch, dass wir in einem engen Dialog mit unseren Kunden und Kooperationspartnern stehen. Wir legen Wert darauf, dass der Gestaltungsprozess offen verläuft, mit klaren Meilensteinen und Zielen. Es ist ein integrierter Designprozess, bei dem wir gleichzeitig mit D-Visualisierung, - modellen und -konstruktionen arbeiten.”

”Handwerk und Materialkenntnis spielen eine große Rolle bei unserem Design. Die Kombination, die Verarbeitung und das Finish der Materialien sind wichtige Faktoren bei Einrichtung, Möbeln und Produkten. ”

In den vergangenen Jahren hat sich das Architekturbüro mit anspruchsvollen Möbel-, Inventar- und Beleuchtungsaufgaben für Private ebenso wie für so unterschiedliche Kunden wie das dänische Nationalmuseum, Royal Copenhagen und Holmens Kirke beschäftigt.

Seedorff Design hat den RED DOT Award und den FX Award für Louis Poulsens Q-Leuchtenserie erhalten.